A A A

HöttingenSchöne RadwegeWeiboldshausenLändliche IdylleHöttingenFrüher Preußen - heute BayernFiegenstall

Höttingen

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte erst 1253, dennoch wird angenommen, dass der Ort ebenso alt ist wie die umliegenden Dörfer. Der damalige Ortsadelige war Albert von Hettingen. Der Ort war Filialkirche von Weiboldshausen.

... weiter     

Schöne Radwege

Ein Radurlaub in unserer Gemeinde ist optimal für Naturliebhaber. Genießen Sie Ihren Ausflug auf den ländlichen Flurwegen mit wenig Verkehr.

... weiter     

Weiboldshausen

Unsere Gemeinde blickt auf eine über 1000 Jahre alte Geschichte zurück. Entdecken Sie auf Ihren Streifzügen neue Eindrücke und Motive.

... weiter     

Ländliche Idylle

Unterwegs genießen Sie die ländlichen Impressionen und probieren einheimische Spezialitäten. Treten Sie nach Lust in die Pedale und genießen Sie die Stille und die Natur

... weiter     

Höttingen

Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand dem Gemeindeedikt von 1818 die Gemeinde, die heutige Form entstand mit der Gemeindegebietsreform 1972 in Bayern. Seit 1978 besteht die Gemeinde in der jetztigen Form.

... weiter     

Früher Preußen - heute Bayern

Der Ort im heutigen Mittelfranken gehörte zum 1792 von Preußen erworbenen Fürstentum Ansbach. Als Teil Ansbachs fiel Höttingen im Vertrag von Paris (Februar 1806) durch Tausch an Bayern.

... weiter     

Fiegenstall

Fiegenstall liegt auf einer Anhöhe oberhalb des Feldbachtales. 1070 fand die erste von Bischof Gundekar vollzogene Kirchenkonsekration statt. An den Ausgängen stehen 4 Feldkreuze – Kreuzbuck, Feldkreuz am Ellinger Weg, Kreuz am Pleinfelder Weg, Kreuz am Eichstätter Weg. Ein 5.Kreuz steht am Waldrand Richtung Pleinfeld.

... weiter     

FFW Höttingen

Freiwillige Feuerwehr Höttingen

 

 

 

 

 

 


Die Vorstandschaft mit Sven Schreiner (3.v.Links) und Kommandant Andreas Rosenauer (4.v.links)

FFW Höttingen -Generalversammlung 2018:

Bei der vergangenen Generalversammlung blicke die Vorstandschaft um Sven Schreiner und Andreas Rosenauer auf das vergangene Jahr zurück und gab einen Ausblick auf das laufende Jahr.  Besonders erwähnt wurde die gute Übungsbeteiligung. Für heuer ist die Teilnahme am Feuerwehrfest der Feuerwehr Laubenzedel sowie am Kameradschaftsabend der FFW Ellingen geplant. Außerdem will man am Kreisjugendfeuerwehrtag in Gräfensteinberg teilnehmen. Die Höttinger Kirchweih, vom 12.-15. Oktober, richtet die FFW wieder mit aus.

 

 

 

 


Cold Water Challenge der
FFW Höttingen:

Die FFW Höttingen nahm ebenfalls am CWC teil. Auch hier ging der Erlös der Veranstaltung an Den Kindergarten Höttingen. Wie den anderen Orten der Gemeinde schon, zeigte auch in Höttingen das schwache Geschlecht eine starke Leistung. Todesmutig sprangen es mit ins kalte Nass. Da soll man einer sagen, Frauen wären Weichlinge. Die Anzahl der Kalt-Bader war rekordverdächtig. Das waren von den Damen: Rosenauer Christina, Rosenauer Melissa, Stettinger Nina und Eißenberger Laura. Von den Herren waren es: Rosenauer Andreas, Winter Anton, Stettinger Leon, Rottler Kevin, Fackelmeier Andreas, Goppelt Michael und Beck Stefan.

mehr

 


Das Auto der Ellinger Feuerwehr mit Kreisbrandinspektor Jürgen Zachmann

Brandschutzwoche 2017:

Die Feuerwehren vom Brandkreis IV rückten heuer zur Großübung auf den Aussiedlerhof Beck in Höttingen aus. Dabei wurde der Vollbrand eines Öllagers mit zwei vermissten Personen angenommen. Kreisbrandinspektor Volker Satzinger und Kreisbrandmeister Jürgen Zachmann testeten die Einsatzbereitschaft der hiesigen Feuerwehren. Erschwerend für dieses Objekt war, dass es auf den Hof keine Wasserversorgung für die Feuerwehr gibt. Lediglich ein großer Wassertank sorgt kurzfristig für das notwendige Löschwasser. Das weitere Löschwasser musste deshalb über eine 700 Meter lange Schlauchleitung vom Ellinger Hochbehälter geholt werden. Trotzdem klappte alles wie am Schnürchen. Kreisbrandinspektor Volker Satzinger, Kreisbrandmeister Jürgen Zachmann und Bürgermeister Hans Seibold fanden lobende Worte zur abgelaufenen Brandschutzübung.

mehr

 


 

Ehrungsmarathon bei der FFW Höttingen. Dazu wurden von Staatsminister Joachim Herrmann geehrt von links sitzend: Anton Müller, Jürgen Beck u. Armin Krischer. Ganz rechts sitzend: Landratstellvertreter Peter Kraus. Stehend ganz links Kreisbrandinspektor Volker Satzinger und ganz rechts stehend Bgm. Hans Seibold

FFW Höttingen -Generalversammlung 2017 mit Ehrungen-

Die Freiwilliger Feuerwehr Höttingen hat einen neuen Kommandanten. Mit Andreas Rosenauer  hat die  Feuerwehr Höttingen nun eine stark verjüngte Mannschaft. Außerdem gab es zahlreiche Ehrungen. Es kamen die Grußworte von Landratstellvertreter Peter Kraus, Bürgermeister  Hans Seibold und dem neuen Kreisbrandinspektor Volker Satzinger. Vorstand Sven Schreiner führte durch die Jahreshauptversammlung.